Duplex Holger Strohm bei Stefan Hämmerle torrobuch · Stefan Hämmerle · Autor

portrait Holger StrohmHolger Strohm


Strohm ist Autor von rund 40 Büchern. Als Sachverständiger war er 1972 für den Innenausschuss des Deutschen Bundestages tätig. Strohm ist Träger der Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens und Preisträger der internationalen Umweltschutzmedaille.

Die esoterische Zeitschrift Raum & Zeit veröffentlichte 2007 einen Artikel Strohms zum Thema Lehrergewalt. Umweltstaatssekretär Michael Müller schrieb 2008 das Vorwort zu Strohms Buch Gaia weint.

Im Herbst 2010 erschien im Sokrates Verlag Das Wunder des Seins und seine Zerstörung, 2011 eine um ein Vorwort von Müller erweiterte Ausgabe von Friedlich in die Katastrophe in der Edition Nautilus und 2012 Neues von der Euro-Mafia bei Kai Homilius Verlag in der Edition Zeitgeschichte ebenfalls mit einem Vorwort von Müller.
Letzterer schreibt über Strohm, er „gehört zu denen, die den eigenen Kopf benutzen“ und damit „den anderen Blick“ einnehmen, „den wir brauchen, um im Dickicht der Interessen und Ideologien bessere Einsichten zu bekommen.“

Das Wunder des Seins und seine Zerst�rung

Woher kommen wir, wohin gehen wir?

Das Wunder der Schöpfung, ihre innewohnende Intelligenz, Zeitgeist, Seele, Wille, der Wahn des Menschen und vieles mehr erklärt Holger Strohm in seiner eigenen Art.
Kompaktes Wissen wird leicht verständlich unter Berücksichtigung kulturhistorischer, anthropologischer und philosophischer Betrachtungsweisen erklärt, analysiert und brillant zu einem beeindruckenden Ganzen verbunden.

Dies ist ein Buch für Jeden, der mit wenig Aufwand viel über die wirklichen Dinge im Leben erfahren möchte.

Verlag Sokrates

ISBN E-Book: 978-3-945-56202-4

ISBN Printausgabe: 978-3-981-29120-9

März 2015, Deutsch

 

 

 

  • Stefan Hämmerle · Grüntenweg 26 · D - 89257 Illertissen
    E-Mail: Stefan Hämmerle
  • Counter